© Radka Schoene / pixelio.de

Vor dem Katzenkauf

Die Anschaffung einer Katze sollte nicht von heute auf morgen erfolgen. Mal ganz davon abgesehen, dass man sich sicher sein sollte, dass die Katze das richtige Haustier für einen ist, ist es sinnvoll, im Vorfeld einige Vorkehrungen zu treffen, damit der Start mit Ihrem neuen Haustier möglichst glatt von statten gehen kann.

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, welche Anschaffungen im Vorfeld zu tätigen sind und wie Sie sich und auch ihre Wohnung optimal auf den kleinen Neuankömmling vorbereiten. Denn eine gewöhnliche Wohnung enthält oft ganz viele, auf uns harmlos wirkende, Gefahrenquellen, die es zu beseitigen gilt.


Die erste Katzenausstattung

Hier können Sie nachlesen, was Sie als erste Ausstattung für Ihre Katze besorgen sollten. Neben einer Einkaufsliste finden Sie hier auch Erklärungen zu den einzelnen Produkten mit Tipps und Ratschlägen.

Die Wohnung präparieren

Bevor Ihre neue Katze einzieht, ist es wichtig, dass Ihre Wohnung katzensicher ist. Welche Punkte es dabei zu beachten gibt, damit weder Ihre Katze noch Ihr Mobiliar in Gefahr gerät, können Sie hier nachlesen.

Katzenbaby oder erwachsene Katze?

Hat man sich für eine Katze als neues Haustier entschieden, so stellt sich bald die Frage, ob man sich ein junges Kitten oder lieber eine erwachsene Katze holt. Beides hat Vor- und Nachteile.

Ein Kätzchen aus guten Händen

Für einen angenehmen, sozialisierten Charakter ist es wichtig, dass eine Katze unter bestimmten Umständen aufgewachsen ist. Worauf Sie beim Vorbesitzer achten sollten, können Sie hier nachlesen.